AllgemeinesRechtliches

Wie melde ich mein Mini-Solar-Kraftwerk an?

Mini-Solar-Kraftwerk, Balkon-Modul, Guerilla Photovoltaik
Gefällt dir, was du liest? Dann teile das Vergnügen!

Wir machen die Anmeldung zum Kinderspiel

Du würdest gerne lieber heute als morgen zum eigenen Energieversorger werden? Du hast dir unsere Tipps durchgelesen und den richtigen Standort sowie das richtige Kraftwerk für dich bereits ausgesucht? Dann gibt es nur noch eine einzige Hürde zu nehmen: Ein Mini-Solar-Kraftwerk muss in Deutschland vor Inbetriebnahme beim Netzbetreiber und bei der Bundesnetzagentur angemeldet werden.

Da Mini-Solar-Kraftwerke für Mieter erst kürzlich erlaubt wurden, haben noch nicht alle Netzbetreiber Anmeldeverfahren entwickelt, wir betreuen sie aber dabei. Wir empfehlen daher allerdings dringend, dich VOR Kauf des eigenen Kraftwerks bei uns zu registieren. MachDeinenStrom.de prüft dann automatisch deinen Netzbetreiber und sendet dir umgehend eine Benachrichtigungsmail, wenn dieser die Anmeldung von Mini-Solar-Kraftwerken ermöglicht.

Sobald du diese Nachricht erhalten hast, kannst du dich einfach einloggen und mit dem Passwort aus der selben Benachrichtigungsmail (nicht deinem selbst gewählten Login-Passwort!) den Formularservice nutzen. Dort benötigst du lediglich ein paar grundlegende Informationen, die dir nach Auswahl des passenden Kraftwerks bereits alle zur Verfügung stehen. Nachdem du alle Daten für den Formularservice übermittelt hast, senden wir dir das benötigte Formular bereits ausgefüllt und unterschriftsfertig zu. Zudem informieren wir automatisch die Bundesnetzagentur für dich.

Wir raten dir dazu, dein Kraftwerk erst zu erwerben, wenn der Netzbetreiber dir die Freigabe für den Anschluss erteilt hat. Zudem empfehlen wir, die Eignung deines Stromkreises vorab durch einen Fachbetrieb prüfen zu lassen.

Den Formularservice findest du nach Registrierung in deinem Benutzerkonto oder hier:


Gefällt dir, was du liest? Dann teile das Vergnügen!

Schreibe einen Kommentar